Pflanzen

Familie der

Kieferngewächse

Ursprünglich stammen die Douglasien aus dem Westen Amerikas. Sie sind heute bei uns ein begehrtes Nutzholz.

Douglasie

Fichtenbestände finden sich häufig in den Wetterauer Wäldern.

Fichtenbestand

Rötliche Fichtenrinde führt zur irreführenden Bezeichnung 'Rottanne' des Kieferngewächses.

Fichtenrinde

Im Gegensatz zu Tannenzapfen, hängen die Zapfen der Fichte nach unten herab.

Fichtenzapfen

Kiefernholz ist ausgesprochen harzreich.

Kiefer

Arzneien und Nahrungsergänzungsmittel enthalten zum Teil sehr wirksame Inhaltsstoffe der Kiefernrinde.

Kiefernrinde

Lärchen können Wuchshöhen von 40 Metern erreichen. Sie sind das schwerste und härteste Nadelholz Europas.

Lärche

Aus den Zapfen der Lärche kann man Likör herstellen.

Lärchenzapfen